g
Kontakt
Km 4, Straße nach Amizmiz Marrakech 40000
[email protected]
+212 (0)524 45 94 00 / 20 / 21 / 22 / 23
Folgen Sie uns

EDEN ANDALOU

Km 4, Straße nach Amizmiz Marrakech 40000

Alt-Bild

Ein klarer und transparenter Vertrag für einen bunten Aufenthalt

Allgemeine Bedingungen und Konditionen

BEDINGUNGEN UND KONDITIONEN
SITE-NUTZUNG

1. Die Kontaktdaten des Dienstanbieters:

DER BERBERPALAST

Hauptsitz: KM 9 ROUTE D AMEZMIZ MARRAKECH - 40000 - MOROCCO
Société Anonyme (SA) mit einem Kapital von MAD 72.000.000
Handelsregister: 12239 (MARRAKECH)
EIS: 000103218000021
Steuer-ID: 6504206
CNSS-Zugehörigkeitsnummer: 6966751
Erstellungsdatum: 18/07/2000

2. Allgemeine Regeln

  • 2.1. Diese "Allgemeinen Geschäftsbedingungen" regeln die Nutzung der All-Inclusive-Suiten und der vom Leistungserbringer bereitgestellten Leistungen.

 

  • 2.2. Spezielle, personalisierte Bedingungen sind nicht Bestandteil der Allgemeinen Geschäftsbedingungen, schließen aber nicht die Möglichkeit aus, mit Reiseveranstaltern, bestimmten Gruppen oder mit Reiseveranstaltern personalisierte Vereinbarungen zu treffen, deren Bedingungen von Fall zu Fall an die Art des Falles angepasst werden.

.

3. Vertragspartei

  • 3.1. Die vom Service Provider erbrachten Leistungen werden vom Kunden genutzt.
  • 3.2. Für den Fall, dass der Auftrag für Dienstleistungen direkt an den Dienstleister erteilt wurde, gilt der Kunde als Vertragspartei. Der Dienstleister und der Kunde werden - bei Vorliegen der Voraussetzungen - zu Vertragspartnern (nachfolgend "Parteien" genannt).
  • 3.3. Für den Fall, dass der Auftrag zur Erbringung von Dienstleistungen dem Dienstleister durch einen vom Auftraggeber beauftragten Dritten (nachfolgend "Beauftragter") erteilt wurde, werden die Bedingungen der Zusammenarbeit durch den zwischen dem Dienstleister und dem Beauftragten geschlossenen Vertrag geregelt. In einem solchen Fall ist der Dienstleister nicht verpflichtet zu prüfen, ob der Dritte den Kunden rechtlich vertritt oder nicht.
  • 3.4. Die Reservierung auf einer Website eines Dritten, wie z.B. Booking.com, Expedia oder anderen Websites, stellt keine Ausnahme dar; der Vertrag kommt immer rechtlich zwischen dem Endkunden und dem Hotel zustande.

 

4. Das Zustandekommen des Vertrages,


die Reservierungsmethode, die Änderung der Reservierung, Benachrichtigungspflicht

  • 4.1. Auf mündliche oder schriftliche Anfrage des Kunden sendet der Dienstleister ein Angebot. Erfolgt innerhalb von 48 Stunden nach Zusendung des Angebots keine Bestellung, entfällt die Verpflichtung des Dienstleisters zur Abgabe eines Angebots.

 

  • 4.2. Der Vertrag kommt mit der schriftlichen (per Brief, E-Mail) oder mündlichen Bestätigung des Dienstleisters nach der mündlichen oder schriftlichen Reservierung des Auftraggebers zustande und gilt damit als schriftlich geschlossener Vertrag. Eine mündliche Reservierung, Vereinbarung oder Änderung oder mündliche Bestätigung durch den Dienstleister ist nicht bindend.

 

  • 4.3. Der Vertrag über die Nutzung unserer Suiten und die Inanspruchnahme der damit verbundenen Leistungen, einschließlich "all inclusive", wird für eine feste Laufzeit abgeschlossen, die einen Anfang und ein Ende hat.

 

  • 4.3.1. Verlässt der Kunde den Raum vor Ablauf der angegebenen Frist endgültig, so hat der Dienstleister Anspruch auf den vollen Preis der vertraglich vereinbarten Leistung. Der Leistungserbringer hat das Recht, das frei gewordene Zimmer vor Ablauf der Frist weiterzuverkaufen.

 

  • 4.3.2. Eine vom Kunden veranlasste Erweiterung der Nutzung der Wohnung und der Leistungen muss der Dienstleister vorher genehmigen. In diesem Fall kann der Dienstanbieter die Zahlung für bereits erbrachte Leistungen verlangen.

 

  • 4.4. Für die Änderung und/oder Ergänzung des Vertrages hat eine von den Parteien unterzeichnete schriftliche Vereinbarung den gleichen Wert wie eine mündliche Vereinbarung (z.B. per Telefon).

 

5. Stornobedingungen

  • 5.1. Sofern das Hotel in seinem Angebot nichts anderes bestimmt, können die Leistungen bis 18:00 Uhr Ortszeit, sieben Tage vor dem Anreisedatum, ohne Vertragsstrafe storniert werden. Eine erhaltene Anzahlung gilt als fällig.
    Seit dem 10.12.2020 gelten aufgrund der zu diesem Zeitpunkt noch andauernden Pandemie-Situation bis zu einem noch unbestimmten Zeitpunkt günstigere Regelungen. Unser Reservierungsservice kann Sie über Aktualisierungen zu diesem Thema informieren.

 

  • a.) Hat der Vertragspartner die Inanspruchnahme der Leistungen nicht durch Zahlung einer Kaution, durch Kreditkartengarantie oder durch ein anderes akzeptiertes Mittel sichergestellt, endet die Leistungspflicht des Dienstleisters nach 18.00 Uhr Ortszeit am Anreisetag, es sei denn, der Kunde hat ordnungsgemäß eine spätere Ankunftszeit mitgeteilt.

 

  • b.) Hat der Vertragspartner die Inanspruchnahme der Unterkunftsleistungen durch Zahlung einer Kaution, durch eine Kreditkartengarantie oder auf andere akzeptierte Weise sichergestellt und meldet sich am Anreisetag bis 23:30 Uhr Ortszeit nicht im Hotel oder teilt dem Hotel seine spätere Anreise nicht mit, so ist der Leistungserbringer berechtigt, eine vertraglich festgelegte Entschädigung zu berechnen, die mindestens dem Preis für eine Übernachtung entspricht. In diesem Fall hält der Dienstleister die Unterkunft für den Vertragspartner bis 10:00 Uhr des auf den ursprünglichen Anreisetag folgenden Tages bereit, danach endet die Leistungspflicht des Dienstleisters.

 

  • 5.2 Bei Produktreservierungen, Gruppenverpflegung, Gruppenreisen oder Veranstaltungen (Aquapark, Konferenzräume etc.) mit besonderen Bedingungen legt der Leistungserbringer von den oben genannten Bedingungen abweichende Bedingungen fest, die in einem Einzelvertrag festgehalten werden.

 

6. Preise

  • 6.1. Die offiziellen Grundtarife werden an der Hotelrezeption angezeigt. Die Preisliste der anderen Dienstleistungen, die nicht in der All-inclusive-Formel enthalten sind, ist systematisch in den entsprechenden Abteilungen (Bars, Restaurant Le Fès, Wellnesszentrum Les Bains de l'Eden usw.) des Hotels erhältlich. Sondertarife können Einschränkungen unterliegen, die dann deutlich zum Ausdruck gebracht werden. Aber das sind immer echte Chancen.

 

  • 6.2. Ab einem Alter von 12 Jahren gilt der Erwachsenentarif. Alle Tarife, Ermäßigungen oder Trinkgelder gelten von 0 bis 4 bzw. maximal 12 Jahren. Dies wird in unserer Kommunikation immer deutlich angegeben.

 

  • 6.3. Bis zur Bestätigung der Reservierung, bzw. bei fehlender Bestätigung bis zur Belegung des Zimmers, ist der Dienstleister berechtigt, die angezeigten Preise ohne vorherige Ankündigung zu ändern.

 

  • 6.4. Der Leistungserbringer gibt bei der Veröffentlichung seiner Tarife die Steuersätze (Mehrwertsteuer, Kurtaxe) gemäß marokkanischem Recht an, die am Tag der Erstellung des Angebots in Kraft sind. Der Leistungserbringer ist nach Mitteilung an den Vertragspartner berechtigt, Mehrbelastungen, die sich aus der Änderung des geltenden Steuerrechts (Umsatzsteuer, Kurtaxe) ergeben, an den Vertragspartner weiterzugeben.

 

  • 6.5. Aktuelle Aktionen, Sonderangebote und sonstige Angebote werden u. a. auf dieser Websiteangezeigt.

 

  • 6.6. Hat sich der Kunde für eine All-Inclusive-Formel (All inklusive) entschieden, so ist diese bis 23 Uhr, in 24-Stunden-Schritten, enthalten:

– Hébergement en suite.
– Petit déjeuner en buffet* au restaurant international Atlas (7h à 10h30)
– Petit déjeuner continental tardif au restaurant international Atlas (10h30 à 11h30)
– Déjeuner en buffet* au restaurant international Atlas (12h30 à 14h30)
– Goûter de 17h à 18h
– Dîner en buffet* à l’Atlas (19h00 à 22h00)
– Boissons à volonté** de 10h00 à 23h servies et consommées sur place au Sun Bar et au Mimosa Bar (ouverts en alternance)
– L’accès à la salle de sport, sur réservation.
– Accès gratuit à l’Eden Aquapark mitoyen de l’hôtel, de 10h à 18h (Hiver: 11h à 16h) partiellement chauffé (une partie des piscines et de l’eau de glisse) quand cela est nécessaire, ouvert selon conditions climatiques et occupation.
– Les animations durant toute la journée* et la soirée pour toutes les tranches d’âge.

 

  • * Während der speziellen Covid 19-Pandemiezeit können angesichts eines ungewöhnlichen Rückgangs des Kundenstamms einige Dienste reduziert werden, z. B. in Anpassung an die Besucherzahlen und die wirtschaftlichen Realitäten;

- Individuelle Mahlzeiten anstelle von Büffets
- Reduzierung der Animation

Das Hotel verpflichtet sich jedoch, auch bei fehlenden Buffets für eine zufriedenstellende Verpflegung zu sorgen.

  • ** Nach marokkanischem Recht ist es uns verboten, alkoholische Getränke an Menschen muslimischen Glaubens zu verkaufen oder abzugeben:
    "Das Verbot des Verkaufs von Alkohol an Marokkaner geht auf den Dahir vom Juli 1967 zurück, der in Artikel 28 festlegt, dass es "jedem Betreiber (. . . ) verboten ist, alkoholische Getränke an marokkanische Muslime zu verkaufen oder kostenlos anzubieten".

 

  • ** In Übereinstimmung mit dem marokkanischen Gesetz und in vielen Ländern haben wir auch ein Verbot, Alkohol an offensichtlich betrunkene Personen auszuschenken. Die materiellen Bedingungen des Konsums zeigen die offensichtliche Trunkenheit und die Tatsache, dass sie von den Kellnern wahrgenommen worden sein könnte.

 

  • ** Die in der All-inclusive-Formel servierten Alkohole sind lokale Qualitätsprodukte. Wichtige Markenprodukte sind separat erhältlich.

Alle anderen Leistungen sind nicht im All-Inclusive-Angebot enthalten, wie auf der Website deutlich angegeben.
Dies sind optionale Zusatzleistungen, damit Sie die Vielfalt wählen können.

Dies schließt also aus:

- Getränke serviert von der "Jazz Bar
"
. - die Getränke, die in der VIP-Loungeserviert werden.
- das intime à la carte Restaurant "Le Fès".
- Getränke aus der Minibar der Suite; die Minibar wird auf Anfrage gefüllt und muss bei der Bestellung vollständig bezahlt werde
n
. - Premium-Getränke, die in Restaurants und Bars bestellt werden.
- Die Bestellungen werden auf dem Zimmer serviert.
- Getränke, die nicht auf dem Gelände konsumiert werden (z. B. flaschenweise serviert).
- alle Leistungen des Zentrums Les Bains de Marrakech außerhalb der Nutzung der Turnhalle ohne die Dienste eines Trainers.
- die Nutzung des Sinnesschwimmbads und des Whirlpools des Zentrums Les Bains de L'Eden.
- die im Ladenverkauften Produkte.

- – Während der Festtage, Neujahr, Eid etc... können optional spezielle Mahlzeiten gegen eine Gebühr angeboten werden. Der Zugang zur Reservierung in der Einrichtung kann manchmal an das Abonnement dieser Angebote geknüpft sein. Der Betrieb verpflichtet sich dann, jeden Kunden, der einen Aufenthalt in einem Zeitraum, der diese Daten einschließt, wünscht, im Voraus zu informieren.

 

7. Familienrabatte

  • 7.1. Die Unterkunft für das erste Kind unter 4 Jahren ist im Rahmen der Kapazität der Elternsuite kostenlos.
    . Für Familien, die mit einem oder mehreren Kindern über 1 Jahr und unter 4 bzw. 12 Jahren anreisen, können reguläre Vergünstigungen bis hin zur kostenlosen Übernachtung gelten. Werfen Sie einen Blick auf unsere Sonderangebote.
  • 7.2. Bedingungen für Kinder :
    • 1. Kind unter 4 Jahren in der Suite der Eltern frei
    • Kinder unter 12 Jahren: 50% des Erwachsenenpreises
    • 12 Jahre und älter / zusätzlicher Erwachsener: 75% des Erwachsenenpreises

 

8. Das Zahlungsmittel, die Garantie

  • 8.1. Der Betrag für die vom Dienstleister erbrachten Leistungen muss von der Vertragspartei vor dem Check-in bezahlt werden. Es besteht jedoch die Möglichkeit der Nachzahlung im Falle einer besonderen Vereinbarung.

  • 8.2. Um die vertragsgemäße Nutzung der erbrachten Leistungen und die Zahlung des Betrages für diese Leistungen zu gewährleisten, kann der Dienstanbieter ;

 

  • (a) eine Kreditkartengarantie anfordern und den Gegenwert der bestellten und bestätigten Leistungen auf der Kreditkarte sperren,
  • (b) die Zahlung einer Kaution in Höhe der gesamten oder eines Teils der Teilnahmegebühr verlangen.

  • 8.3. Die Vertragspartei kann ihre Rechnung in MAD bezahlen, und/oder

 

  • (a) in jeder Währung, die der Dienstanbieter als akzeptierte Währung anzeigt. In diesem Fall erfolgt die Umrechnung und Abrechnung zum Ankaufskurs der Fremdwährung, der am Tag des Eintreffens des Kunden bei der kontoführenden Bank des Dienstleisters gültig ist.

 

  • (b) der Dienstleister bestimmte Zahlungsmittel anstelle von Bargeld akzeptiert (Kreditkarte, sowie Coupons, Gutscheine, etc... auf Basis einer gesonderten Vereinbarung).

  • 8.4. Alle Kosten im Zusammenhang mit der Anwendung von Zahlungsmitteln sind von der Vertragspartei zu tragen, insbesondere bei Zahlungen mit nicht-marokkanischen Bankkarten.

9. Der Modus und die Bedingungen für die Nutzung des Dienstes

  • 9.1. Le Client peut occuper la chambre (Check in) le jour de l’arrivée à partir de 15 heures, Le client doit quitter sa chambre (Check-out) avant 12h (midi).
    Sauf s’il à souscrit au service « Départ tardif » : selon disponibilité le jour de départ (Jusqu’à 15h : 250 dhs – Jusqu’à 18h : 500 dhs.) (Prix au 12/10/2020 sous réserve de modification).
    Pour un départ après 18 heures, le total du tarif d’une nuit est à payer

 

  • 9.2. Wünscht der Kunde das Zimmer am Anreisetag vor 10 Uhr zu beziehen, sind je nach Verfügbarkeit 50 % des Preises der vorherigen Nacht auf der Grundlage einer Sondervereinbarung zu zahlen.
  • 9.3. Die "all inclusive"-Formel beginnt mit einem Snack am Anreisetag und endet mit dem Mittagessen am Abreisetag. Der Kunde kann das Mittagessen am Anreisetag und nicht am Abreisetag genießen.

 

  • 9.4. Die Schwimmbäder sind von 9 Uhr bis 18 Uhr geöffnet.
    Poolhandtücher werden gegen eine Kaution von 150,00 dhs / Handtuch zur Verfügung gestellt (Preis am 25/10/2020). Beim Check-in bittet der Kunde an der Rezeption um einen Voucher, den er gegen das Handtuch im Büro des Bademeisters einlösen kann. Das Handtuch bleibt während des gesamten Aufenthaltes verfügbar.

 

 

10. Haustiere

  • 10.1. In der Regel dürfen kleine Haustiere (unter 5 kg) in die Unterkunft des Dienstleisters mitgebracht werden. Sie dürfen sich unter Aufsicht des Kunden im Hotelzimmer aufhalten. Sie können die Gemeinschaftsbereiche nutzen, um die Zimmer zu betreten, der Zutritt zu anderen Räumen (Restaurant, Bar, Lobby, etc.) ist jedoch nicht gestattet.
    Die Gäste werden ausdrücklich gebeten, die genaue Art des Haustieres vorab mitzuteilen und eine Zustimmung bei unserem Reservierungsservice einzuholen. Diese Beschreibung muss der Realität entsprechen, sonst wird die Reservierung storniert.
  • 10.2. Der Kunde ist für alle Schäden, die durch sein Haustier verursacht werden, voll verantwortlich.
  • 10.3 Für die Unterbringung von Haustieren im Hotelzimmer berechnet der Leistungserbringer einen Zuschlag nach besonderer Vereinbarung. (100.00 dhs / Nacht am 25/10/2020)

 

11. Verweigerung der Vertragserfüllung, Beendigung der Leistungspflicht

  • 11.1. Der Leistungserbringer hat das Recht, den Vertrag über Housing Services mit sofortiger Wirkung zu kündigen und die Erbringung von Dienstleistungen zu verweigern, wenn :

 

a) der Kunde die Einrichtung bzw. den ihm zur Verfügung gestellten Raum in einer Weise benutzt, die der Art der Einrichtung nicht entspricht.

b) der Kunde die Sicherheit des Hotels gefährdet, die Hausordnung missachtet, das Hotelpersonal vorwurfsvoll oder grob behandelt, unter Alkohol- oder Drogeneinfluss steht, sich bedrohlich, beleidigend oder inakzeptabel verhält, Anweisungen im Falle einer Pandemie nicht befolgt.

c) der Kunde an einer ansteckenden Krankheit leidet.

(d) die Vertragspartei ihrer Verpflichtung zur Zahlung des im Vertrag festgelegten Vorschusses nicht zum festgelegten Termin nachkommt.

 

  • 11.2. Wird der Vertrag zwischen den Parteien aus Gründen "höherer Gewalt" nicht erfüllt, erlischt der Vertrag. Als höhere Gewalt gelten alle vom marokkanischen Staat ausgehenden Einschränkungen.
    Die Bedingungen für die Rückerstattung einer Überzahlung oder die Erteilung einer Gutschrift liegen dann im Ermessen des Hotels.
    Der Vertragspartner ist nicht berechtigt, unter Anerkennung der fehlenden Haftung des Hotels nachträglich Schadensersatz oder Vorteile zu verlangen.

 

12. Investitionsgarantie

  • 12.1. Für den Fall, dass die Unterkunft des Dienstleisters durch eigenes Verschulden (z.B. Überbuchung, vorübergehende Betriebsstörungen etc.) nicht in der Lage ist, die vertraglich vereinbarten Leistungen zu erbringen, ist der Dienstleister verpflichtet, den Kunden unverzüglich anderweitig unterzubringen.

 

12.2. Der Dienstanbieter ist verpflichtet, ;

  • (a) die im Vertrag genannten Leistungen zu den bestätigten Tarifen und für die angegebene Dauer - mindestens aber bis zum Ende der Behinderung - in einer anderen Unterkunft der gleichen oder einer höheren Kategorie zu erbringen/zur Verfügung zu stellen. Alle zusätzlichen Kosten der Ersatzunterkunftsversicherung gehen zu Lasten des Leistungserbringers.

 

  • b) dem Kunden einmalig einen kostenlosen Telefonanruf zur Verfügung stellen, um den Wechsel des Hostings mitzuteilen.

 

  • c) dem Kunden einen kostenlosen Transfer für den Umzug in die Ersatzunterkunft und für die eventuelle Rückkehr zum Hotel zur Verfügung zu stellen.

 

  • 12.3. Für den Fall, dass der Dienstleister alle seine Verpflichtungen vollständig erfüllt und der Kunde die vorgeschlagene Ersatzunterkunft akzeptiert, ist die Vertragspartei nicht berechtigt, nachträglich Schadenersatz zu fordern.

 

13. Krankheit, Tod des Auftraggebers

  • 13.1. Für den Fall, dass der Kunde während des Zeitraums der Inanspruchnahme der Unterkunftsleistungen krank wird oder auch ohne Krankheitsanzeichen nur positiv auf einen Virus getestet wird und nicht in der Lage ist, selbst zu handeln, bietet der Dienstleister medizinische Hilfe an oder ist verpflichtet, ihn zu versichern.

 

  • 13.2 Im Falle von Krankheit/Tod des Kunden hat der Dienstleister einen Anspruch auf Ersatz der Kosten gegenüber den Angehörigen, dem Erben des Erkrankten/Verstorbenen oder dem Zahler seiner Rechnungen. Die Entschädigung deckt alle medizinischen und verfahrenstechnischen Kosten, den Gegenwert der vor dem Tod in Anspruch genommenen Leistungen sowie die durch die Krankheit/den Tod entstandenen Schäden an Geräten und Einrichtungsgegenständen. Das Eden Andalou verfügt über einen Krankenpflegedienst vor Ort (tagsüber): Ein eventueller Anruf beim Hotelarzt geht zu Lasten des Kunden. Das Gleiche gilt für jede besondere Hilfeleistung: Krankenwagen, Apotheke, Medikamente, usw..

 

 

14. Die Rechte der Vertragspartei

  • 14.1 Der Kunde hat nach dem Vertrag das Recht, das Zimmer sowie die Beherbergungsbetriebe, die zu den gewöhnlichen Leistungen gehören und keinen besonderen Bedingungen unterliegen, je nach dem beabsichtigten Reiseziel zu nutzen.

 

  • 14.2. Der Kunde hat das Recht, sich während seines Aufenthalts in der Unterkunft über die Leistungen des Dienstleisters zu beschweren. Während dieses Zeitraums verpflichtet sich der Dienstleister, so schnell wie möglich auf alle Beschwerden zu reagieren, die ihm schriftlich vorgelegt (oder vom Dienstleister selbst in einem Protokoll festgehalten) werden.

 

  • 14.3. Nach Verlassen der Unterkunft erlischt das Recht des Kunden auf Reklamation.

 

15. Pflichten des Vertragspartners

  • 15.1. Die Vertragspartei ist verpflichtet, den Gegenwert der im Vertrag bestellten Leistungen gemäß der im Vertrag festgelegten Zeit und Methode zu bezahlen.

 

  • 15.2. Der Kunde garantiert, dass sich Kinder unter 14 Jahren, die unter seiner Verantwortung stehen, nur unter Aufsicht eines Erwachsenen im Hotel des Dienstleisters aufhalten.

 

  • 15.3. Dem Kunden ist es untersagt, Speisen und Getränke in die Einrichtungen und Räume des Hotels mitzubringen. Es ist auch verboten, die Getränke des Hotels in den Zimmern und im Aquapark zu benutzen (mit Ausnahme von Flaschenwasser aus dem All In, das im Aquapark konsumiert werden darf).
    Alle servierten oder eingenommenen Getränke (Buffets) gelten als "vor Ort".

 

16. Die Haftung der Vertragspartei für Schäden

Der Kunde haftet für alle Schäden und Unannehmlichkeiten, die dem Dienstleister oder einem Dritten durch das Verschulden des Kunden, seiner Begleitperson oder einer oder mehrerer Personen unter seiner Verantwortung entstehen. Diese Haftung bleibt auch dann bestehen, wenn der Geschädigte das Recht hat, den Schadenersatz direkt beim Dienstleister geltend zu machen.

 

17. Rechte des Dienstanbieters

Für den Fall, dass der Kunde seinen Zahlungsverpflichtungen hinsichtlich der Kosten für in Anspruch genommene oder vertraglich vereinbarte, aber nicht in Anspruch genommene Leistungen nicht nachkommt, steht dem Leistungserbringer - zur Sicherung seiner Forderung - ein Pfandrecht an den vom Kunden in das Hotel mitgebrachten persönlichen Gegenständen zu.

 

18. Die Verpflichtung des Service Providers

Der Dienstanbieter ist verpflichtet, ;

 

  • (a) die auf der Grundlage des Vertrages bestellten Unterkünfte und sonstigen Leistungen und damit auch den Verzehr außerhalb der All-Inclusive-Formel nach den geltenden Bestimmungen und Leistungsstandards zu bezahlen,
  • (b) die schriftliche Reklamation des Kunden zu untersuchen und die notwendigen Schritte zu unternehmen, um das Problem zu lösen, was er ebenfalls schriftlich festhalten muss

 

19. DieHaftung des Dienstanbietersfür Schäden

  • 19.1. Der Leistungserbringer haftet für alle Schäden, die dem Kunden auf dem Gelände durch Verschulden des Leistungserbringers oder seiner Mitarbeiter entstanden sind.

 

  • 19.1.1. Der Dienstleister haftet nicht für Schäden, die auf eine unabwendbare Ursache zurückzuführen sind, die außerhalb der Kontrolle der Mitarbeiter und Kunden des Dienstleisters liegt oder die vom Kunden selbst verursacht wurde.

 

  • 19.1.2. Der Leistungserbringer kann Stellen im Hotel zuweisen, an denen der Zutritt des Kunden nicht gestattet ist. Der Dienstanbieter haftet nicht für Schäden, die an diesen Orten entstehen können.

 

  • 19.1.3. Der Kunde hat jeden Schaden, der im Hotel entstanden ist, unverzüglich anzuzeigen und dem Hotel alle Auskünfte zu erteilen, die zur Aufklärung des Schadensherganges, zur Erstellung des Protokolls oder zur polizeilichen Untersuchung erforderlich sind.

 

  • 19.2. Der Dienstleister haftet auch für den Schaden, den die Kunden durch den Verlust, die Zerstörung oder die Beschädigung ihres Eigentums erleiden, wenn das Eigentum an den vom Dienstleister bezeichneten, üblicherweise zu diesen Zwecken genutzten Orten oder in ihren Räumen untergebracht wurde. Der Dienstleister haftet auch für Gegenstände, die der Kunde einem Mitarbeiter des Dienstleisters anvertraut hat, von dem der Kunde annehmen darf, dass er zur Entgegennahme seiner Gegenstände berechtigt ist.
  • 19.3. Für den Verlust/Diebstahl von Wertgegenständen in den Suiten kann der Dienstleister nicht haftbar gemacht werden, da alle Suiten mit einem kostenlosen Safe ausgestattet sind.

 

  • 19.2.1 Für Kostbarkeiten, Wertpapiere und Geld haftet der Leistungserbringer nur, wenn er diese Sachen ausdrücklich in Verwahrung genommen hat oder wenn der Schaden durch eine Ursache entstanden ist, für die der Leistungserbringer nach den allgemeinen Regeln haftet. Die Beweislast liegt in diesem Fall beim Kunden.

 

  • 19.3 Der Höchstbetrag der Entschädigung beläuft sich auf die Summe des Tagessatzes des Vertragszimmers multipliziert mit dem Fünfzigsten, es sei denn, der Schaden ist von geringerem Wert.

 

20. Datenschutz

Bei der Erfüllung seiner vertraglichen Verpflichtungen handelt der Dienstleister in Übereinstimmung mit den marokkanischen Gesetzen zum Schutz personenbezogener Daten und zur Weitergabe von Informationen von öffentlichem Interesse sowie mit den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz und den internen Vorschriften der Vertragspartei, wenn die Vertragspartei den Dienstleister darüber informiert hat.

 

21. Höhere Gewalt

Alle Ursachen oder Umstände (z.B. Pandemie, behördliche Beschränkungen, Krieg, Feuer, Überschwemmung, Unwetter, Energiemangel, Streiks), die außerhalb der Kontrolle der Partei liegen (höhere Gewalt), sind für alle Parteien bis zum Vorliegen der Ursache oder des Umstandes für die Erfüllung ihrer Verpflichtungen aus dem Vertrag unabdingbar. Die Parteien verpflichten sich, alles in ihrer Macht Stehende zu tun, um die Möglichkeit des Auftretens einer solchen Ursache oder eines solchen Umstandes zu minimieren, und jeden verursachten Schaden oder jede Verzögerung so schnell wie möglich zu beheben.

 

22. Das auf das Rechtsverhältnis der Parteienanwendbare Recht , das zuständige Gericht

Das Rechtsverhältnis zwischen dem Leistungserbringer und der Vertragspartei unterliegt den Bestimmungen der marokkanischen Zivilprozessordnung. Für alle Streitigkeiten, die sich aus dem Dienstleistungsvertrag ergeben, ist das Gericht des Ortes zuständig, an dem die Dienstleistungen erbracht werden.

 

23. Website

  • 23.1 Referenzen und Links
    Le Palais Berbère hat keinen Einfluss auf die Gestaltung und den Inhalt von Websites Dritter, die mit seiner Website verlinkt sind.

 

  • 23.2 Urheberrecht
    Das Layout der Webseiten, die verwendeten Grafiken, Bilder und Logos sowie die Sammlung der einzelnen Beiträge sind urheberrechtlich geschützt. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Bilder und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung von Le Palais Berbère nicht gestattet.

 

  • 23.3 Cookies
    Wenn Sie unsere Website besuchen, wird ein persistenter Cookie (eine kleine Textdatei) erstellt und auf der Festplatte Ihres Computers gespeichert. Das Cookie ermöglicht es uns, Sie zu erkennen, wenn Sie unsere Website besuchen, damit wir Ihre Navigation auf der Website verbessern und Ihr Online-Erlebnis personalisieren können (automatische Wiedererkennung usw.).

 

  • 23.4. Analytik
    Wir verwenden ein Website-Analyse-Tool, das eine Reihe von Daten erstellt und verfolgt, wie Besucher unsere Website nutzen. Wenn Sie unsere Website besuchen, erstellen wir Cookies, um Ihre Suchvorgänge auf unserer Website aufzuzeichnen und nicht persönlich identifizierbare Informationen abzurufen. Dieses Tool ermöglicht es uns, Ihr Online-Erlebnis zu verbessern und unsere Website noch benutzerfreundlicher zu gestalten. Sie wird niemals dazu verwendet, persönliche Informationen zu sammeln. Die meisten Webbrowser akzeptieren Cookies automatisch, aber Sie haben die Möglichkeit, sie zu löschen oder abzulehnen. Da jeder Browser anders ist, sollten Sie den Abschnitt "Hilfe" in der Symbolleiste Ihres Browsers konsultieren, um zu erfahren, wie Sie Ihre Cookie-Einstellungen vornehmen. Es kann jedoch sein, dass Sie bestimmte Funktionen auf unserer Website nicht nutzen können, wenn Sie sich dafür entscheiden, keine Cookies zu akzeptieren.

 

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen wurden von den Parteien gelesen und genehmigt. 

Whatsapp öffnen
Hallo und herzlich willkommen bei Eden Andalou
Sie befinden sich in der Reservierungsabteilung.
Wie kann ich Ihnen helfen?